Musikalische Frühförderung

Der nächste Kurs Musikalische Frühförderung startet voraussichtlich im März 2017.



Musik ist ein Urerlebnis und Ausdrucksmittel aller Kulturen. Sie wirkt sich bereits auf Empfinden und Verhalten eines kleinen Menschen aus. Hören Lernen und Musik Erleben stehen in unmittelbarer Verbindung mit unserer Gesamtentwicklung. Deshalb kann die musikalische Förderung eine gesunde und harmonische Entwicklung nachhaltig unterstützen. Unsere hoch qualifizierten Dozenten werden gerne auf spielerische Art und Weise die musikalischen Fähigkeiten Ihres Kindes fördern und damit einen wichtigen Beitrag zur Erziehung und Entwicklung leisten.

Die musikalische Frühförderung findet wöchentlich für 45 Minuten statt.
Für Kinder ab 3 Jahren.

Inhalte

Singen und Sprechen

Spiele mit der Stimme, Lieder, Geschichten, Reime und Verse,
Entwicklung der Stimme

Musik und Bewegung

Tanz, Bewegungsspiele, Mimik, Gestik, darstellendes Spiel, malen

Musik hören

Bewusstes hören von Musik, unterscheiden verschiedener Geräusche,
Tempi, Tonhöhen und Lautstärken

Musiklehre

Erstes unterscheiden von Tonhöhen und Tondauern, graphische
Darstellung und Umsetzung musikalischer Parameter, Notenschlüssel,
Notenlinien und Notenlehre

Instrumentalspiel und Instrumentenkunde

Orff‘sches Instrumentarium, selbstgebastelte Instrumente,
Kennenlernen der Orchesterinstrumente


Dozentinnen

" Music & Dance were my First Love"
Rhythmikstudium an der Musikhochschule Köln,

" Music & Dance were my First Love"
Rhythmikstudium an der Musikhochschule Köln,
Musik-& Tanzpädagogin, Steptänzerin. Claudia leitet zudem den Tanzraum Aachen, der mit der Mufab kooperiert & hat diverse Musiktheaterprojekte mitgeleitet.

Pianistin, Korrepetitorin, Kammermusikkünstlerin, Instrumentalpädagogin, Allg. Musikerziehung.
Studium am Musikkolleg in der ehemaligen UdSSR, Hochschule für Musik Köln

Pianistin, Korrepetitorin, Kammermusikkünstlerin, Instrumentalpädagogin, Allg. Musikerziehung.
Studium am Musikkolleg in der ehemaligen UdSSR, Hochschule für Musik Köln